Produkte
01.02.2018

Samsung-Bilanz nährt Hoffnung auf faltbares Handy für 2018

Versteckt in Samsungs neustem Quartalsbericht finden sich Hinweise auf die Veröffentlichung eines faltbaren Handys, vielleicht noch in diesem Jahr.

Ein Namen oder ein konkretes Veröffentlichungsdatum für ein faltbares Smartphone findet sich im Quartalsbericht nicht, wie droid-life berichtet. Aber dafür gibt es zwei Erwähnungen der faltbaren OLEDs, an denen der Konzern schon seit einigen Jahren arbeitet. So heißt es im Bericht, dass Samsung sein Smartphone-Angebot diversifizieren wolle, indem es "neuste Technologien wie faltbare OLED-Displays" einsetzen wolle und zwar möglichst noch in diesem Jahr.

Mit der Idee eines faltbaren Smartphones spielt Samsung schon länger. Konkrete Ankündigungen fehlen bislang aber und daran ändert auch der aktuelle Quartalsbericht nichts. Lediglich ein Artikel in der koreanischen ETNews hat zuletzt Zählbares geliefert: Samsung werde bei faltbaren Smartphones im November 2018 in die Massenproduktionsphase eintreten und sei danach bereit für eine Markteinführung. Bei den verwendeten Displays soll es sich um faltbare 7,3-Zoll-OLED-Displays handeln.