Produkte
24.05.2017

Samsung Galaxy S6 und S7 kappen Verbindung im Standby-Modus

Mit dem Update auf Android 7 kommt es bei einigen Samsung-Smartphones zu lästigen Verbindungsproblemen.

Laut Heise gibt es mehrere beschweren von Usern, laut denen das Samsung Galaxy S6 und S7 die Mobilfunkverbindung im Standby-Modus verlieren. Werden sie aus dem Standby-Modus wieder aufgeweckt, bleibt die Verbindung gekappt.

Heise hat das Problem eigenen Angaben zufolge zumindest beim S6 bestätigen können. Laut den Usern besteht dieses Problem erst, seit das S6 und S7 per Update Android 7 bekommen haben. Für viele betroffene User ist besonders lästig, dass sie so im Standby-Modus keine Nachrichten mehr per WhatsApp- oder Facebook-Messenger bekommen, falls das Smartphone nicht in einem WLAN eingeloggt ist.

Die betroffenen Smartphones stellen die Mobilfunkverbindung nicht mehr her, wenn der Standby-Modus beendet wird. Um die Verbindung manuell wiederherzustellen, muss aber das Smartphone nicht zwingend neugestartet werden. Es reicht den Flugmodus zu aktivieren und gleich wieder zu deaktivieren.