Produkte
29.01.2018

Samsung Galaxy S9 kombiniert Gesichts- und Iris-Scanner

Samsung könnte künftig Apples Face ID mit einer Kombination aus Iris- und Gesichtsscanner Konkurrenz machen. Das geht aus einem geleakten Video hervor.

Das neue High-End-Smartphone Galaxy S9 soll mit einem Iris- und Gesichtsscanner ausgestattet sein. Das berichtet Android Police, das eine Funktion namens „Intelligent Scan“ in der Einstellungen-App entdeckt hat. Neben einer Beschreibung fand sich dort auch ein kurzes Video, in dem die Funktion erklärt wird. Die Kombination der beiden biometrischen Verfahren soll bessere Ergebnisse bei dunklen oder besonders hellen Situationen liefern.

Unklar ist, ob die beiden Sensoren stets ein positives Ergebnis liefern müssen oder ob bereits die Erkennung durch einen der beiden Sensoren ausreicht, um das Smartphone zu entsperren. Theoretisch wäre es auch möglich, dass dieses Feature für das Galaxy S8, S8+ und Note 8 nachgereicht wird. Diese Modelle verfügen ebenfalls über einen Iris-Scanner und eine ähnlich hochauflösende Frontkamera.

Mehr Infos am 25. Februar

Das Samsung Galaxy S9 soll am 25. Februar offiziell vorgestellt werden. Zuletzt gab es auch einen Leak, der die offiziellen Pressebilder des Smartphones zeigen soll. Was abgesehen davon noch vom Smartphone bekannt ist, lest ihr hier.