Samsung Gear VR in der First Class von Qantas Airways

© Samsung/Qantas

Virtuelle Realität
01/29/2015

Samsung Gear VR kommt in die First Class von Qantas

Die First-Class-Fluggäste der australischen Qantas sollen künftig auf ausgewählten Flügen mit Samsungs Virtual Reality Headset unterhalten werden.

Die australische Fluggesellschaft Qantas Airways und Samsung haben eine Partnerschaft bekanntgegeben, wonach Samsungs Gear VR den First-Class-Passagieren zur Verfügung gestellt werden soll.

Demnach kann man am Boden, in den First Class Lounges in den Flughäfen von Sydney und Melbourne mit dem Headset einen virtuellen Spaziergang durch künftige Reisedestinationen machen. Auch spannende Videos rund um die Fliegerei soll es geben. Während des Fluges sollen die Fluggäste mit dem Gear VR Hollywood-Blockbuster in 3D sehen können.

Samsung_2.jpg

Samsung_4.jpg

Samsung_3.jpg

Samsung_1.jpg

Samsung Gear VR

Samsung Gear VR

Samsung Gear VR

Samsung Gear VR

Vorerst soll Samsungs Gear VR nur auf ausgewählten Flügen zwischen Australien und Los Angeles den First-Class-Passagieren des A380 zur Verfügung gestellt werden. Außerdem sei die Testphase ab März 2015 auf drei Monate beschränkt. Danach will man das Feedback der Passagiere evaluieren.

Samsung Gear VR

Samsungs VR-Brille (futurezone Hands-on) ist aus einer Kooperation mit dem von Facebook übernommenen Oculus entstanden. Samsung lieferte bereits die Display-Panels für das Developer Kit der Oculus Rift. Die Gear VR verwandelt das Display des Note 4 in eine Virtual Reality-Lösung. Eigentlicht hätte Samsungs Gear VR bereits Ende vergangenes Jahr erhältlich sein sollen, doch der Marktstart wurde auf Anfang 2015 verschoben.