The new Samsung Galaxy Note 9 is seen during a product launch event in Brooklyn

© REUTERS / LUCAS JACKSON

Produkte
11/21/2019

Samsung S11 wird voraussichtlich 120-Hz-Display haben

Eine versteckte Einstellung im Update der Benutzeroberfläche von Samsungs Galaxy-Reihe könnte Hinweise auf das S11 geben.

Die Gerüchteküche um das neue Samsung Galaxy S11 brodelt bereits. Demnach sollen völlig neue Displays verbaut werden, die sich das Unternehmen unter dem Namen SAMOLED patentieren ließ. Nun hat ein Galaxy Note 9 Besitzer herausgefunden, dass diese Displays eine Bildwiederholrate von 120 Hz haben könnten. In der Beta-Version des One UI 2 Updates konnte er versteckte Einstellungen finden, die darauf hinweisen. One UI ist Samsungs Android-Benutzeroberfläche für die Galaxy-Smartphones.

Der Nutzer Ice Universe übersetzt, dass es einen "High Refresh Rate"-Modus gibt. Dieser kann ausgeschaltet werden, wodurch die Bildwiederholrate auf 60 Hz sinkt. Schaltet man ihn ein, wird die Bildwiederholrate auf 120 Hz erhöht. Eine dritte Option bietet an, automatisch zwischen den beiden Einstellungen zu wechseln, um die Akku-Laufzeit zu erhöhen. 

Präsentation im Februar

Damit verdichten sich die Hinweise, dass das Samsung Galaxy S11 ein 120-Hz-Display erhalten könnte, da kein anderes Samsung Gerät derzeit eine hohe Bildwiederholrate unterstützt. Das Integrieren dieser Option ist also nur sinnvoll, wenn solche Bildschirme zukünftig verbaut werden sollen. 

Definitive Angaben über das neue Samsung Smartphone wird das Unternehmen voraussichtlich am 18. Februar 2020 machen. Das Unternehmen präsentiert üblicherweise seine neuen Produkte im Vorfeld der Handy-Messe Mobile World Congress (MWC), die 24. Februar 2020 startet.