© Samsung

Kamera-Smartphone

Samsung stellt am 29. April das Galaxy K Zoom vor

Samsung hat US-Medien eine Ankündigung zu einer Veranstaltung am 29. April in Singapur geschickt. Es ist davon auszugehen, dass der Nachfolger des Galaxy S4 Zoom, ein Smartphone mit optischen Zoom, vorgestellt wird.

Da das Motto des Abends „Kapture the Moment“ lautet, wird das neue Smartphone wahrscheinlich Galaxy K Zoom heißen und nicht wie zuvor vermutet Galaxy S5 Zoom. Die neue K-Reihe könnte zukünftig Samsungs Smartphones umfassen, die mit einem optischen Zoom oder anderen, erweiterten Foto-Funktionen ausgestattet sind.

Geleaktes Bild des Galaxy K Zoom

Spezifikationen

Vergangene Woche ist bereits ein Bild des vermeintlichen Galaxy K Zoom geleakt. Das Smartphone soll eine 1,6 GHz Quad-Core-CPU haben und wäre damit schwächer ausgestattet als das S5. Auch das S4 Zoom war damals weniger leistungsstark als das S4. Dies führte bei manchen Käufern zu Verwirrung, da sie aufgrund des Namens davon ausgegangen sind, ein S4 mit verbesserten Kamerafunktionen zu erwerben, anstatt ein abgespecktes Gerät mit Zoom-Objektiv.

Das K Zoom soll einen 10-fach optischen Zoom und einen 20-Megapixel-Sensor haben. Das HD-Display soll 4,8 Zoll groß sein. Das Zoom-Objektiv soll bei ausgeschalteter Kamera-Funktion weiter im Gehäuse versenkt sein, als es noch beim S4 Zoom der Fall war.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!