© Samsung

Technologie
06/13/2012

Samsung will NFC mit Stickern pushen

Die „TecTiles" von Samsung, das sind Aufkleber, denen man via Android-App bestimmte Aufgaben zuordnen kann, sollen die NFC-Technologie bekannt machen. Damit lassen sich beispielsweise Visitenkarten austauschen, oder den Klingelton ein- oder abschalten. Der Konzern bringt die Sticker zu Beginn in den USA auf den Markt.

Der NFC-Sticker wurde von vielen Experten der neuen Technologie bisher nur als „Übergangslösung" gesehen, die verdrängt werde, sobald jedes Smartphone den NFC-Chip integriert habe. Doch nun hat Samsung mit den „TecTiles" eine neue Art des Nutzens von derartigen Aufklebern präsentiert, die tatsächlich Sinn machen.

Klebt ein derartiger NFC-Sticker zum Beispiel am Eingang eines Konferenzsaals, hält man kurz sein NFC-Smartphone zum Sticker und dadurch wird automatisch das Telefon auf „lautlos" geschaltet. Oder man geht in seinen Lieblingsshop und holt sich sein Frühstücksweckerl – statt sich bei Foursquare „einzuchecken" hält man kurz sein Smartphone zum Sticker und das Gerät erledigt das automatisch. Oder aber man programmiert das Handy und den Sticker so, dass man es zum Sticker auf der Nachttischlampe hält und am nächsten Tag startet automatisch der Wecker um 7.30 Uhr.

Steuerung per Android-App
Die Einsatzmöglichkeiten der „TecTiles" von Samsung sind vielfältig. Möglich ist das alles durch eine kostenlose Android-App, mit der man die Funktionen der Sticker programmieren kann. Samsung will mit den „TecTiles" einerseits auf den Nutzen für Familien und im Haushalt setzen, andererseits auf den Unternehmenssektor.

Fünf Sticker sollen in den USA für 14,99 US-Dollar verkauft werden und bei allen vier großen Mobilfunkanbietern erhältlich sein. „TecTiles" sollen neben den NFC-fähigen Samsung-Smartphones (wie dem Galaxy S III oder Galaxy Nexus) auch auf NFC-Geräten von Fremdherstellern funktionieren.

Mehr zum Thema

  • NFC in Österreich "in ein bis zwei Jahren"
  • Ein würdiger Nachfolger: Galaxy SIII im Test
  • Mobiles Bezahlen: A1 startet NFC-Testprojekt
  • "Handykreditkarte wird Plastik ersetzen"
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.