Produkte
27.06.2016

Selfie-Drohne schießt Fotos aus der Luft

Wem Selfie-Sticks auf die Nerven gehen, kann sich in Zukunft eine Mini-Drohne namens Hover Camera zulegen, welche perfekte Aufnahmen aus der Luft macht.

Mit einer smarten Mini-Drohne will die US-chinesische FIrma Zero Zero Robotics Usern das Schießen von Selfies und anderen Aufnahmen aus der Luft erleichtern. Die Drohne kann auseinandergeklappt werden und schwebt automatisch, ohne gesteuert zu werden. Über Video- und Bildsensoren erkennt die Drohne, wo sich die Gesichter der Personen befinden und richtet sich in der Luft danach aus. Auch Bildstabilisatoren sind an Bord.

8 Minuten Akkulaufzeit

Die Selfie-Drohne soll zunächst in China und den USA auf den Markt kommen, später aber auch ihren Weg nach Europa finden. Sie verfügt über eine 13-Megapixel-Kamera und produziert Videos in 4K. Auch Panorama-Bilder können aus der Luft gemacht werden. Als Knackpunkt gilt derzeit noch die Akkulaufzeit. Diese liegt aktuell nur bei 8 Minuten, soll vor dem Marktstart aber noch verbessert werden. Zudem ist der Akku leicht erreichbar, er kann also problemlos unterwegs getauscht werden.

Über den Preis ist noch wenig bekannt. Gegenüber Techcrunch meinte der Entwickler, dass die Drohne weniger als 600 Dollar kosten werde.