© Sonos

Produkte
05/12/2019

Sonos: Smarte Lautsprecher auch mit Google Assistant

Sonos integriert den Google Assistant auch in seine smarten Lautsprecher One und Beam. Nutzer können nun zwischen Alexa und Google wählen.

Angekündigt war es schon länger. Nächste Woche soll es soweit sein. Die Sonos Lautsprecher One und die Beam Soundbar, die bereits Amazons Alexa an Bord haben, werden nun auch Googles Assistant unterstützen, berichtet The Verge. Vorerst wird das entsprechende Software-Update aber nur in den USA ausgerollt. Weitere Länder sollen in den nächsten Monaten folgen, teilte Sonos-Chef Patrick Spence vergangene Woche mit.

Nutzer könnten nun erstmals wählen, welchen Sprachassistenten sie auf ihrem smarten Lautsprecher nutzen, sagte Spence, der davon ausgeht, dass andere Hersteller bald nachziehen werden.

Parallelnutzung fraglich

Unklar ist allerdings, ob sich Alexa und der Google Assistant auf den Sonos-Lautsprechern parallel nutzen lassen, oder ob einer der beiden Assistenten voreingestellt werden muss.

Das war zumindest bei einer Demonstration von Sonos auf der CES Anfang des Jahres der Fall. Nutzer mussten sich in den Einstellungen der Sonos-App für einen der beiden Assistenten entscheiden. Da bei Alexa und dem Google Assistant unterschiedliche Aktivierungswörter zur Anwendung kommen, wäre aber wohl auch eine parallele Nutzung machbar.