Produkte
01/30/2012

Sony stellt drei neue Digitalkameras vor

Sony bereichert die Digicam-Frühjahrskollektion um drei neue Modelle mit CMOS-Sensor. Die TX200V ist das bis fünf Meter wasserdichte Spitzenmodell mit 18 Megapixel und Touchscreen-Sensor. Die WX70 und WX50 nehmen Fotos mit 16 Megapixel auf.

Die TX200V ist das neue Vorzeigemodell in Sonys Cybershot-Serie. Die Digicam hat 18 Megapixel und nimmt Videos in FullHD mit 60 Bildern pro Sekunde auf. Während der Videoaufzeichnung können zusätzlich Standbilder mit 13 Megapixel gemacht werden. Der Hintergrund-beleuchtete CMOS-Sensor soll auch in schwierigen Lichtverhältnissen gute Aufnahmen ermöglichen. Das neue Autofokussystem ermöglicht eine Scharfstellung auf das Motiv in 0,13 Sekunden bei gutem Licht und 0,25 Sekunden bei Aufnahmenszenarien mit wenig Licht.

Trotz der kompakten Maße von 96 x 58 x 16mm, Glasfront und 3,3 Zoll OLED-Touchscreen-Display ist die TX200V auch in die Kategorie Outdoor-Cam einzuordnen. Sie hat ein GPS-Modul für Geotagging an Bord, ist bis zu fünf Meter wasserdicht und widersteht Kälte bis zu minus zehn Grad. Der optische Zoom ist 5x (26 – 130 mm, Kleinbildequivalent). Die "Clear Image Zoom"-Technologie soll es ermöglichen den Zoom digital auf 10x zu erhöhen und trotzdem Fotos in voller Auflösung zu machen.

DSC-TX200.jpg

wx70.jpg

WX50-1.jpg

WX50.jpg

WX70-1.jpg

WX50 und WX70
Die WX70 und WX50 sind fast ident und unterscheiden sich hauptsächlich durch die Größe des Displays. Die WX70 hat 3 Zoll, die WX50 2,7 Zoll. Beide nutzen einen Hintergrund-beleuchteten CMOS-Sensor mir 16 Megapixel, haben einen 5x Zoom (25 – 125 mm) und ebenfalls "Clear Image Zoom". Videos werden in FullHD mit 60 Halbbildern pro Sekunde aufgenommen. Während des Drehs können Standbilder mit 12 Megapixel gemacht werden.

Preise
Die WX50 und WX70 sollen ab Mitte März verfügbar sein. Die WX50 wird in den Farben Silber, Schwarz und Weiß verfügbar sein und etwa 200 Euro kosten. Die WX70 wird in den Farben Silber, Schwarz, Pink, Gold und Blau auf den Markt kommen und etwa 230 Euro kosten. Die TX200V soll Ende März mit Rändern in Silber, Rot oder Violett erscheinen und etwa 500 Euro kosten.

Mehr zum Thema

  • Hands-On mit Fujifilms neuem Flaggschiff X-Pro1
  • Polaroid-Kamera mit Android vorgestellt
  • Panasonic kündigt neue Lumix-Kameras an
  • Canon: Neues Kompaktkamera-Flaggschiff