Produkte
02.03.2015

Sony zeigt wasserdichtes Mittelklasse-Phone M4 Aqua

Das Smartphone soll in erster Linie durch sein wasserdichtes Gehäuse sowie durch seine hochauflösenden Kameras bei einem ansprechenden Preis punkten.

Neben dem Z4 Tablet hat Sony kurz vor dem Mobile World Congress auch ein neues Mittelklasse-Smartphone gezeigt. Das M4 Aqua hat seinen Namen von seinem nach IP-65/68-Standard wasserdichten Gehäuse. Die Displaydiagonale beträgt fünf Zoll, die Auflösung 720p. Die Pixeldichte beträgt demnach 294 PPI (Pixel per Inch). Die Hauptkamera löst mit maximal 13 Megapixeln auf, die Frontkamera mit fünf.

Galerie: Sony M4 Aqua

1/6

Sony M4 Aqua

Sony M4 Aqua

Sony M4 Aqua

Sony M4 Aqua

Sony M4 Aqua

Sony M4 Aqua

Herzstück ist ein Snapdragon 615 Octacore-Prozessor, der von zwei GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher beträgt acht GB und kann per MicroSD-Karte um bis zu 32GB erweitert werden. Der Akku hat eine Kapazität von 2.400mAh und soll zwei Tage durchschnittliche Nutzung erlauben.

Das Gerät wird im zweiten Quartal 2015 in Österreich erscheinen und 299 Euro (UVP) kosten.

Alle News, Hands-Ons und Hintergrundgeschichten zum Mobile World Congress.

Disclaimer: Redakteure der futurezone berichteten live vom Mobile World Congress in Barcelona. Die Reisekosten wurden von der futurezone GmbH selbst sowie von Samsung, ZTE und T-Mobile übernommen.