Produkte
16.11.2010

Speicher-Spezialist Isilon um 1,6 Mrd. gekauft

Nächste Großübernahme zeigt Wichtigkeit der Datenspeicherung.

Der Speicherhersteller und Marktführer EMC legt 2,25 Milliarden Dollar (1,6 Milliarden Euro) für den Speicher-Spezialisten Isilon auf den Tisch. Der Verwaltungsrat von Isilon habe dem Geschäft bereits zugestimmt, teilte EMC am Montag mit. Noch in diesem Jahr soll die Übernahme abgeschlossen werden. Isilon ist ein Spezialist für Speicherlösungen, die sich besonders gut und flexibel an schnell wachsende Datenmengen anpassen kann.

Im Sommer hatte das Bietergefecht zwischen den Computerkonzernen Dell und HP um den Speicherspezialisten 3Par die Aufmerksamkeit auf die Branche gelenkt. Letztlich gewann Hewlett-Packard und blätterte 2,4 Milliarden Dollar hin. Ursprünglich hatten keine 1,2 Milliarden Dollar auf dem Preisschild gestanden.

Ab in die Cloud

Die hohen Summen zeigen einen Trend in der IT-Branche: Die Datenspeicherung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Zum einen steigen die Datenmengen stetig an, die Unternehmen oder Behörden verwalten müssen. Zum anderen nimmt das sogenannte Cloud Computing Fahrt auf. Dabei lagern Programme zentral auf Großrechnern und werden je nach Bedarf vom Computer am Arbeitsplatz abgerufen.

(apa,dpa)