© Tesla Motors

Elektroautos
03/15/2015

Tesla: Software-Update gegen Reichweitenangst

Elon Musk, Gründer des Elektroautobauers, kündigt ein Software-Update für das Tesla Model S an.

In einem am Sonntag veröffentlichten Tweet stellte Tesla-Gründer Elon Musk ein wohl größeres Software-Update in Aussicht, mit dem Fahrern des Model S die Reichenweitenangst genommen werden soll.

Reichweitenangst (Range anxiety) kennen wohl viele Fahrer elektrischer Autos. Sie wollen nicht riskieren, dass ihr Fahrzeug plötzlich liegenbleibt und laden die Batterie deshalb schon dann auf, wenn die Ladestandsanzeige noch nicht im roten Bereich ist.

Details am Donnerstag

Was genau Tesla dagegen unternehmen will, hat Musk noch nicht verraten. Wahrscheinlich ist, dass Tesla-Ingenieure einen Weg gefunden haben, die Batterien des Tesla-S-Modells markant zu verbessern. Details will Musk am Donnerstag bei einer Pressekonferenz verraten.