© REUTERS / Eric Gaillard

Produkte
09/14/2019

Tesla von Liste der “sichersten Autos” disqualifiziert

Die Begründung, wieso Tesla-Autos von der Liste ausgeschlossen werden, ist äußerst kurios.

Die schwedische Versicherungsgesellschaft Folksam veröffentlicht jedes Jahr eine Studie mit den statistisch sichersten Autos des Landes. An der Spitze stand heuer der Toyota Rav4. Tesla-Autos wurden hingegen ausgeschlossen, mit einer etwas kurios anmutenden Begründung: So gab es schlichtweg zu wenig Unfälle mit Teslas

Laut Folksam gab es in dem Land lediglich sieben Unfälle mit Beteiligung eines Tesla-Elektroautos. Dies sei schlichtweg zu wenig Daten, um eine seriöse Analyse abzugeben, wie die schwedische Nachrichtenagentur NyTeknik berichtet

Folksam erklärte auch, dass die Studie eher als Orientierung für Gebrauchtwagenkäufe und nicht für Neuwagen gedacht ist. Für zweiteres empfiehlt das Unternehmen sogar Tesla-E-Autos

Crashtests

Tesla-Autos schnitten bei Crashtests in der Vergangenheit regelmäßig gut ab. So konnte etwa zuletzt das Model 3 bei Tests in Europa und Australien mit Bestnoten punkten. Auch das E-SUV Model X zählt laut der US-Verkehrsbehörde zu den sichersten Autos seiner Klasse.