© Deleted - 933606

Daimler

Uber will selbstfahrende Autos von Mercedes einsetzen

Daimler plant in den kommenden Jahren, selbstfahrende Fahrzeuge von Mercedes-Benz für Uber bereitzustellen, teilten die beiden Unternehmen am Dienstag mit. Dazu werde Daimler fahrbereite Wagen liefern, die Uber seinen Kunden via App anbiete, erläuterte ein Sprecher des Stuttgarter Konzerns. Finanzielle Details der Zusammenarbeit, die auch in einem offiziellen Blogpost angekündigt wurde, wurden nicht genannt.

Keine technische Kooperation

Daimler zufolge bekommt Uber allerdings keinen direkten Zugang zur Technologie, es handele sich folglich nicht um eine Entwicklungspartnerschaft, vielmehr sollen schließlich die Autos zur Verfügung gestellt werden. Neben Daimler zählt auch Volvo zu einem offiziellen Partner von Uber - die ohne Bewilligung durchgeführten Tests musste Uber mittlerweile aber wieder einstellen.

Die neue E-Klasse von Mercedes ist den Angaben von Daimler zufolge das weltweit erste Serienfahrzeug, das eine Testlizenz für autonomes Fahren im US-Bundesstaat Nevada erhalten hat. Die Lkw-Sparte der Stuttgarter hat zudem ein System entwickelt, das teil-autonomisiertes Fahren ermöglichen soll. Die Funktionen werden derzeit erprobt.

Uber hat eine Gruppe von IT-Ingenieuren zusammengestellt, um selbstfahrende Autos auf amerikanischen Straßen testet. Zusätzlich arbeitet das US-Unternehmen an selbstfahrenden Lkw.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare