Produkte
06.02.2014

Updates für Xbox One kommen ab 11. Februar

Microsoft hat angekündigt, dass ab 11. Februar das erste große Update für die Xbox One ausgeliefert werden soll. Der Download wird bekannte Probleme der Konsole beheben.

Nach dem Update, das in wenigen Tagen verteilt werden soll, wird der Akkuladestand der Controller am Home-Screen angezeigt. So müssen Spieler nicht mehr erraten, wie lange der Strom noch reicht. Zudem wird eine Übersicht über den Speicherplatz auf der Konsole eingerichtet, der es Spielern erlaubt, die Installationen zu ordnen und zu bearbeiten. Die Download-Warteschlange kann künftig ebenfalls nach Wunsch umsortiert werden. Unterstützung für externe USB-Tastaturen liefert Microsoft auch mit.

Für Entwickler verspricht Microsoft ebenfalls Neuerungen. Vor allem das Erstellen von Apps und Spielen für die Xbox One soll erleichtert werden. Weitere mitgelieferte Verbesserungen betreffen die Stabilität des Systems und die Qualität der Spracherkennung. In den kommenden Monaten sollen weitere Updates folgen.