© army.mil

Militär
03/24/2012

US-Armee entwickelt eigenen App-Store

Die US-Armee hat den Prototyp eines App-Marktplatzes in Betrieb genommen. Vorerst wird nur iOS unterstützt, Android soll demnächst nachfolgen.

Wie die US-Army bekannt gegeben hat wurde am Freitag ein webbasierter App-Marktplatz gestartet, der speziell entwickelte und genehmigte Smartphone- und Tablet-Applikationen für Militär-Angehörige enthält. Derzeit umfasst der Marktplatz zwölf öffentlich verfügbare iOS-Apps, darunter  The Army Soldiers Blue Book, Army Values oder das Army Social Media Handbook. Demnächst sollen auch Apps für Android-Geräte aufgenommen werden.

Der Marktplatz sei ein erster Schritt, neue Antrags- und Genehmigungsprozesse für Apps, die von Militärpersonal verwendet werden dürfen, durchzusetzen. Darüber hinaus soll die Kommunikation zwischen Endverbraucher und App-Entwickler optimiert werden, um schneller neue Versionen entwickeln zu können. Außerdem soll die Zeitspanne verringert werden, in der neue Apps an die Soldaten ausgeliefert werden.