© TechDroider/YouTube

Handy
10/15/2016

Video von Xiaomis flexiblem Handy-Display aufgetaucht

Ein neues Video zeigt ein stark gebogenes Display, das in zukünftigen Handys zum Einsatz kommen könnte.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi experimentiert offenbar mit flexiblen Displays für seine Smartphones. Darauf lassen einige neu auf Baidu aufgetauchte Fotos sowie ein Video schließen, das vor kurzem veröffentlicht wurde. Darauf zu sehen ist ein stark gebogenes Handydisplay auf dem offenbar Android läuft.

Zeitplan unklar

Es ist der bislang eindeutigste Hinweis, dass der Konzern an einem entsprechenden Gerät arbeitet. Offizielle Aussagen dazu gibt es allerdings nicht. Aus diesem Grund ist auch noch völlig unbekannt, ob es bereits einen Zeitplan für eine Markteinführung gibt.

Auch Konkurrenten wie Samsung und LG arbeiten bereits seit längerem an vergleichbaren Technologien. Die biegsamen Displays basieren auf der OLED-Technologie. LG hat mit dem G Flex bzw. dem G Flex 2 bereits zwei biegsame Handys auf den Markt gebracht. Die Flexibilität dieser Modelle hält sich jedoch in Grenzen, so lassen sie sich nur wenige Millimeter biegen.