© Gregor Gruber

Produkte
01/17/2019

Video: Xiaomi zeigt, wie Fingerprint-Sensoren künftig aussehen

Der Mitgründer des Elektronikkonzern zeigt in einem Video, wie Smartphones in Zukunft entsperrt werden können.

Bekannt ist Xiaomi vor allem als Hersteller von günstigen Elektronikprodukten - von Smartphones, Laptops und Staubsaugrobotern bis hin zu Elektrorollern. Nun zeigt sich das chinesische Unternehmen auch als innovativer Hersteller, der neue Technologien entwickelt.

In einem Video zeigt Lin Bin, Xiaomi-Präsident und -Mitgründer, einen neuartigen Fingerabdruckscanner, welcher großflächig im Bildschirm integriert ist. Bislang waren Fingerprintsensoren im Bildschirm nur an einer kleinflächigen Stelle verbaut; abseits dieses Bereichs konnte das Smartphone nicht per Fingerabdruck entsperrt werden.

Größere Fläche mit Sensor ausgestattet

Sollte die Xiaomi-Technologie reif für den Massenmarkt werden, so könnten Smartphones künftig lediglich mit einem Fingertip auf den Screen entsperrt werden. Laut Lin Bin ist die Fläche, welche Fingerabdrücke erkennt 50mm x 25mm groß. Das sei fünfmal so groß, wie die aktuelle Fläche von In-Display-Fingerprintscannern und 15 Mal die Fläche von dedizierten Fingerabdrucksensoren auf der Rückseite von Smartphones.