Produkte
15.08.2017

Video zeigt Tesla Model 3 erstmals mit Autopiloten

In einem kurzen Videoclip zeigt ein Tesla-Fahrer zum ersten Mal wie der halbautonomen Selbstfahrmodus im Model 3 aussieht.

Bei den ersten ausgelieferten Tesla Model 3 war der Autopilot noch deaktiviert, ebenso bei den Modellen, die für Testfahrten zur Verfügung gestellt wurden. Bill Lee, ein Tesla-Investor und Model-3-Fahrer, hat nun ein Video veröffentlicht, das den aktivierten Autopiloten während der Fahrt zeigt.

Im Video ist nicht zu sehen wie der Autopilot reagiert. Vielmehr bekommt man durch die Aufnahmen einen Eindruck, wie das User Interface bei aktiviertem Autopiloten im Model 3 aussieht.

Anders als beim Model X oder beim Model S verfügt das Model 3 über eine neue Möglichkeit den eingeschränkten Selbstfahrmodus zu aktivieren. Dieser kann direkt beim Gangwahlhebel eingeschaltet werden. Drückt der Fahrer den Hebel zwei Mal nach unten, wird der Autopilot aktiviert.

So sieht das Tesla Model 3 aus

1/9

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Tesla Model 3

Autopilot kostet extra

Das Model 3 ist ab Werk mit acht Kameras und zahlreichen Sensoren ausgestattet, die das Fahrzeug halbautonom fahren lassen. Mit einer Software-Aktualisierung soll zu einem späteren Zeitpunkt das vollständig autonome Fahren ermöglicht werden.

Im Basispreis ist allerdings nichts davon inkludiert. Wer also den Autopiloten zum halbautonomen Fahren nutzen will, muss 5000 Dollar drauflegen, für die spätere Möglichkeit des vollautonomen Fahrens 3000 Dollar.