FILE PHOTO: Apple logo is seen on the Macbook in this illustration taken

© REUTERS / Dado Ruvic

Produkte
09/13/2020

Was Apple bei seinem September-Event präsentieren wird

Am Dienstag will Apple neue Produkte vorstellen. Das iPhone 12 wird vermutlich nicht darunter sein.

Üblicherweise stellt Apple im September neue iPhones vor. Bei dem für Dienstag angekündigten Apple-Event wird es aber anders sein. Wegen Produktionsverzögerungen im Folge der Corona-Pandemie soll das iPhone 12 erste Mitte Oktober präsentiert werden. Aber auch von seinem neuen Smartphone abgesehen, hat Apple genügend andere Produkte in der Warteschleife.

Neue und billigere Apple Watch

"Time Flies" ("Die Zeit vergeht") heißt es auf der Einladung zu dem Event. Das deutet darauf hin, dass die Apple Watch im Zentrum der Veranstaltung steht. Erwartet wird die Apple Watch Series 6, die nicht nur eine bessere Batterielaufzeit, sondern auch ein verbessertes Schlaf-Tracking bringen soll. Erwartet wird auch ein neues Gesundheits-Tracking-Feature, spekuliert wird etwa mit einer Messung des Blutsauerstoffspiegels.

FILE PHOTO: Stan Ng presents the new Apple Watch at an Apple event at their headquarters in Cupertin

Möglich ist auch, das Apple eine billigere Version der Apple Watch vorstellen wird. Sie könnte Apple Watch SE heißen und sich äußerlich an der Series 3 orientieren, aber über einen schnelleren Prozessor verfügen. Erhältlich sein könnte sie laut CNet  ab 200 US-Dollar.

Update für das iPad Air

Ein Update soll auch das iPad Air erhalten. Kolportiert werden ein größerer Bildschirm ohne Rahmen und ein ähnliches Design wie das iPad Pro. Das würde bedeuten, dass der Home-Button verschwindet. Allerdings soll zum Entsperren des Geräts keine Gesichtserkennung zum Einsatz kommen. Stattdessen soll ein Fingerabdrucksensor in einen Knopf an der Seite verbaut werden.

SINGAPORE-TECHNOLOGY-APPLE-RETAIL

Das neue Air soll auch einen besseren Prozessor erhalten. Spekuliert wird auch, dass der Lightning-Anschluss, wie beim iPad Pro, durch USB-C ersetzt wird. Von dem besseren Prozessor sollen auch die Augmented-Reality-Fähigkeiten des Geräts profitieren.

Neue Software

Mit neuen Apple-Uhren und neuen iPads dürften auch die jüngsten Versionen der Apple-Betriebssysteme veröffentlicht werden, die sich bereits seit längerem im öffentlichen Beta-Test befinden.

Auch wenn die neuen iPhones auf sich warten lassen, dürfte neben WatchOS 7 und iPad OS 14 auch iOS 14 zum Download freigegeben werden. Möglich ist aber auch, das iOS 14 erst mit den neuen iPhones im Oktober veröffentlicht wird.

Gebündeltes Abo und neues Fitness Service

Bereits seit längerem versucht Apple verstärkt mit Abodiensten zu punkten. Zu Apple TV Plus, Apple Arcade, Apple News Plus und Apple Music könnte am Dienstag ein neuer Fitness-Dienst gesellen. Der soll etwa geführte Workouts enthalten und neben der Apple Watch auch am iPhone, iPad oder über Apple TV gestreamt werden können.

Erwartet wird auch, dass Apple seine Abos künftig auch gebündelt zu einem günstigeren Preis anbieten wird. Auch Hinweise auf den Namen des Sammel-Abos gibt es bereits. Es soll Apple One heißen.

One more thing

Spekuliert wird auch über weitere neue Hardware. Ein Kandidat dafür wären etwa sogenannte Airtag Trackers. Kleine Geräte, die sich an Gegenständen befestigen lassen und per iPhone aufgespürt werden können.

Präsentiert werden könnten auch die seit längerem kolportierten Over-the-Ear-Kopfhörer AirPods Studio, eine kleinere Version des smarten Lautsprechers HomePod, der HomePod Mini, ein 13-Zoll-MacBook Pro und - weniger wahrscheinlich - Apples lang erwartete Augmented-Reality-Brillen.

Der Apple Event beginnt am Dienstag um 19.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Die futurezone wird ab etwa 18.30 in einem Live-Ticker davon berichten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.