© OnLeaks, 91 mobile, Screenshot: futurezone

Produkte
06/28/2017

Wie das Galaxy Note 8 aussehen könnte

Im Netz kursieren computergenierte Darstellungen von Samsungs Galaxy Note 8, das im September präsentiert werden soll.

Die Design-Darstellungen zeigen ein nahezu rahmenloses Gerät mit 6,3-Zoll-Display, das dem Galaxy S8 Plus ähnlich sieht. Neues bietet die Rückseite, die eine horizontale Anordnung des erstmals von Samsung eingesetzten Dual-Kamerasystems zeigt. Erstellt wurden die Renders von Onleaks gemeinsam mit 91mobiles:

Das Galaxy Note 8, das das Note 7-Desaster des südkoreanischen Konzerns vergessen machen soll, wird vorangegangen Leaks zufolge rund 1000 Euro kosten. Herzstück soll der Exynos 8895 mit einem Qualcomm Snapdragon 835 Chipsatz sein. Mit sechs Gigabyte soll es neben dem Galaxy C9 das erste Samsung-Handy mit mehr als vier Gigabyte Arbeitsspeicher werden. Präsentiert werden soll das Gerät im September.