Produkte 27.11.2014

Windows 10 unterstützt nativ FLAC und MKV-Dateien

© Bild: Screenshot

Die neue Version von Microsofts Betriebssystem kann das hochauflösende Musikformat FLAC und die Video-Container-Dateien MKV wiedergeben.

In der neuesten Vorschau-Version von Windows 10, die kostenlos getestet werden kann, werden zwei beliebte Multimedia-Formate nativ unterstützt. Der Windows Media Player kann FLAC-Dateien wiedergeben, oder zusätzliche Third-Party-Codecs oder Software installieren zu müssen. Das verlustfreie Audio-Format wird bevorzugt für Hi-Res-Audiodateien genutzt. Wie sich das hochauflösende Audioformat gegen herkömmliche MP3s schlägt, können Sie im Test der futurezone nachlesen.

Der Windows Media Player beherrscht jetzt zudem die Wiedergabe von MKV-Dateien. Zwar gibt der Player eine Warnmeldung aus, wenn eine MKV-Datei geöffnet wird, das Video wird aber trotzdem abgespielt. In Windows 8.1 ist dies nicht möglich.

Das fertige Betriebssystem Windows 10 wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2015 erscheinen.

( futurezone ) Erstellt am 27.11.2014