Der Preis wird bei rund 600 Euro liegen.

© Thomas Prenner

IFA
09/02/2011

Windows-Riese: Hands-On mit dem HTC Titan

Im Rahmen der IFA in Berlin stellt HTC mit dem Titan ein übergroßes Windows-Phone 7-Smartphone vor. Das Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll arbeitet mit der neuesten WP7-Version Mango. Die futurezone hat sich das Titan näher angesehen.

von Thomas Prenner

HTC versucht sich wie Samsung mit seinem Galaxy Note an einem übergroßen Smartphone. Das Titan ist mit seinen 4,7 Zoll (11,9 Zentimeter) zwar nicht ganz so groß wie der Rivale von Samsung (5,3 Zoll), trotzdem ist das WP7-Gerät deutlich größer, als man es von Taiwanesen bis jetzt gewohnt war.

Das übergroße Display arbeitet mit der Super-LCD-Technologie und einer Auflösung von 800x480 Pixel. Die zentrale Recheneinheit ist ein 1,5GHz-Single-Core-Prozessor, der von 512MB RAM unterstützt wird.

Erwähnenswert ist noch die Kamera, die mit ihren acht Megapixel ebenfalls in der oberen Kategorie mitspielt. Damit sie sich auch angenehm bedienen lässt, ist auf dem HTC Titan ein eigener Kamera-Button vorhanden.

HTC Titan

HTC Titan

HTC Titan

HTC Titan

HTC Titan

HTC Titan

HTC Titan

HTC Titan

Hands-On
In der Praxis liegt das Aluminiumgehäuse gut in der Hand und wirkt hochwertig verarbeitet. Die Kanten sind sind abgerundet, die Oberfläche greift sich gut an. Mit seinen 9,9 Millimeter ist das Smartphone dünn ausgefallen, was ebenfalls edel wirkt.

Das Display sitzt sehr nah am Glas und ist auch aus sehr spitzen Blickwinkeln gut erkennbar. Die Farben sind leuchtend und auch die Kontraste sind gut, wenn auch eine Spur weniger schön als bei Samsungs Note, das mit der HD-Super-AMOLED-Technologie und einer höheren Auflösung arbeitet.

Auch wenn die Hardware mit der 1,5GHz Single-Core-CPU nicht gerade den letzten Stand der mobilen Technik verkörpert läuft Windows Phone 7.5 (Codename Mango) flüssig und ohne Ruckler ab. Ob das auch im Alltag nach der Installation einiger Apps so bleibt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar.

Ersteindruck
Mit dem Titan hat HTC ein weiteres solides Gerät mit Microsofts Windows Phone 7 entwickelt. An der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln, bei der Hardware hätte HTC etwas großzügiger sein können, was im Kurztest allerdings nicht negativ auffiel. Das Gerät soll im Oktober ab rund 600 Euro erhältlich sein.