New dinosaur species Arkhane exposed at Natural Science Museum in Brussels

Diese Klaue gehört der erst im Mai neu entdeckten Dinosaurer-Spezies Arkhane an (Symbolbild)

© REUTERS / EVA PLEVIER

Science
10/31/2019

20-Zentimeter-Klaue deutet auf neue Dinosaurer-Spezies hin

Ein Fund in Australien gibt Hinweise auf eine noch unbekannte Megaraptoren-Spezies, die vor 110 Millionen Jahren lebte.

Im südöstlichen Australien wurden Zähne und eine 20 Zentimeter lange Klaue von einem Tier entdeckt, das Dinosaurier-Forscher begeistert. Laut einem Forschungsbericht, der im Fachmagazin Journal of Vertebrate Paleontology erschienen ist, wurde möglicherweise eine neue Spezies entdeckt. Dabei könnte es sich um einen riesigen fleischfressenden Dinosaurer im Stil eines Tyrannosaurus Rex handeln, einen so genannten Megaraptorid (Megaraptoridae).

Vielleicht ein Australoventator

Gefunden wurden die Überreste in einer geologischen Formation namens "Eric the Red West", wie Cnet berichtet. Dessen Gestein stammt aus einem Millionen Jahre alten Flussbett. Die 20-Zentimeter-Klaue ist 110 Millionen Jahre alt. Forschern fiel eine Ähnlichkeit mit einem anderen Fund aus der australischen Provinz Queensland auf. Dort wurde eine Spezies entdeckt, die Australovenator wintonensis genannt wurde und vor 95 Millionen Jahren gelebt hat.

Vielleicht etwas Neues

Dass es sich bei dem neuen Fund ebenfalls um einen Australovenator wintonensis handelt ist möglich, würde aber bedeuten, dass die Spezies über zehn Millionen Jahre auf der Erde überdauert hat, was selten, aber nicht unmöglich ist. Die Forscher zeigen sich in der neuen Studie aber eher davon überzeugt, es mit einer neuen Spezies zu tun zu haben. Einen Namensvorschlag für den neuen Megaraptorid gibt es noch nicht.

Es geht noch größer

Obwohl eine Klaue von 20 Zentimeter länge beeindruckend klingt, ist es doch nicht die größte eines Tieres aus der Kreidezeit, die vor rund 65 Millionen Jahren laut gängiger These mit einem Meteoriteneinschlag endete. Den Superlativ in dieser Kategorie bildet eine 33 Zentimeter lange Klaue eines Dinosaurers, dessen Überreste in Argentinien entdeckt wurden. Der Megaraptor ist auch der Namenspate für die gesamte Klade der Megaraptoridae.