Science 15.02.2017

Ariane-5-Rakete bringt Telekom-Satelliten ins All

Brasilianischer und indonesischer Satellit im Orbit ausgesetzt.

Eine Ariane-5-Rakete hat erfolgreich zwei Telekommunikationssatelliten ins All gebracht. Sie setzte die Satelliten SKY Brasil-1 für AT&T/DIRECTV und Telkom 3S für Telkom Indonesia in der Nacht zum Mittwoch deutscher Zeit im Orbit aus, wie der Raketenbetreiber Arianespace mitteilte. Die Rakete startete vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana (Südamerika) ins All.

Youtube 8vtUtU7xjM4
(DPA) Erstellt am 15.02.2017