© meerisusi - Fotolia/meerisusi/Fotolia

USA

Datenübertragung: Forscher stellen Glasfaser-Rekord auf

Forscher der University of Illinois haben einen neuen Geschwindigkeitsrekord bei der Datenübertragung über Glasfaserkabel mit dem oxide-VCSEL-Verfahren aufgestellt. Den Wissenschaftler gelang es Daten fehlerfrei mit 57 Gigabit pro Sekunde bei Raumtemperatur durch die Kabel zu schicken. Bei einer Temperatur von 85 Grad Celsius betrug die Datenrate immerhin noch 50 Gbps, wie die Forscher in einer Aussendung mitteilten.

Ihre Forschungsergebnisse stellten die Wissenschaftler diese Woche bei der Optical Fiber Communication Conference im kalifornischen Anaheim vor. Hohe Datenraten bei hohen Temperaturen zu erreichen, sei sehr schwierig, sagte Milton Feng, der das Forscherteam der Universität leitet. Ihre Technologie könnte künftig in Rechenzentren, aber auch bei der Datenübertragung in Flugzeugen zum Einsatz kommen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare