Science
11.01.2019

ESA veröffentlicht faszinierendes „Best of Mars“-Video

In dem Video sind die besten Satellitenfotos der vergangenen 15 Jahre zu sehen.

Es sieht fast aus wie eine Tourismuswerbung. Sanft gleitet die Kamera über die unberührte Landschaft und zeigt ein gewaltiges Naturspektakel. Wer jetzt Lust auf Backpacking oder einen Wanderausflug in den monumentalen Schluchten und Gebirgen bekommen hat, wird wohl noch ein paar Jahrzehnte warten müssen, bis ein Urlaub dorthin gebucht werden kann: Zu sehen ist nämlich der Mars.

Die europäische Raumfahrtbehörde ESA hat dieses Video zusammengestellt, um 15 Jahre Mars Express zu feiern. Mars Express ist der Name der ESA-Sonde, die im Jänner 2004 ihre planmäßige Mars-Umlaufbahn erreichte. Seitdem hat sie zahlreiche Fotos gemacht. Die Besten davon sind in dem Video zu sehen. Dazu zählen nicht bloß Aufnahmen aus der Vogelperspektive, sondern auch von Flyovers aus einer isometrischen Perspektive.

Die Fotos wurden mit einer Farb-Stereokamera gemacht, die eine Auflösung von bis zu zehn Metern hat. Durch die 3D-Kamera kann eine dreidimensionale Marskarte erstellt werden. Mars Express ist damit die einzige derzeit aktive Marssonde, die Fotos nicht nur in 3D, sondern auch in Farbe aufnehmen kann.

Die Sonde hat auch andere Instrumente an Bord. Mit ihrem Radar konnte Mars Express einen unterirdischen See mit flüssigem Wasser entdecken.