© APA/AFP/ALEJANDRO PAGNI

Science

Geruchsautomat soll Corona-Infizierte früher erkennen

Die allermeisten Personen, die an COVID-19 erkranken, klagen über den Verlust beziehungsweise starken Einschränkungen des Geruchssinns. Das will sich ein neues Projekt der Danube Private University (DPU) in Krems zu Nutze machen. Unter dem Titel "Entwicklung eines geruchsbasierenden Schnelltests zur Identifikation von COVID-19 Infektionen und Clustern" entwickelt die DPU mit dem niederösterreichischen Unternehmen Genius5 ein Gerät, das in der Lage ist, mehrere Geruchsstoffe abzugeben und so das Geruchsvermögen von Probanden zu testen.

Die Automaten sollen österreichweit an verschiedenen, stark frequentierten Orten aufgestellt werden. Denkbar wären etwa Hotels, Bahnhöfe oder Schulen. Wird bei einer Testperson der Verlust des Geruchsinns festgestellt, sollen weitere Corona-Testungen veranlasst werden. Lässt der Geruchsinn einer Testperson nach, wird etwa der Duft von Erdbeeren als einer der ersten Gerüche nicht mehr wahrgenommen.

TOPSHOT-ARGENTINA-HEALTH-VIRUS

Auch in Argentinien setzt man auf Geruchstests

Vernetzte Automaten mit Echtzeitzugriff

Außerdem, so die Projektverantwortlichen, könnten diese Geräte österreichweit miteinander vernetzt werden, um regionale Cluster-Bildungen rasch erkennen zu können. Durch die Vernetzung in der Cloud könnten die Gesundheitsbehörden einen Echtzeitzugang zu den anonymisierten Daten erhalten, heißt es von der DPU.

Bis die Geruchsautomaten eingesetzt werden können, seien allerdings noch behördliche Prüfungen notwendig. Die DPU begleitet das Projekt wissenschaftlich und wird eine klinische Studie zur Testung des Geruchsautomaten durchführen. In 4 Wochen soll die klinische Studie starten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!