© NASA/Wikicommons

Spektakel
10/19/2014

Komet wird knapp am Mars vorbeirasen

Rendezvous im All: Ein Komet wird an diesem Sonntagabend knapp am Mars vorbeirasen.

Der Brocken „Siding Spring“ soll nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa in knapp 140 000 Kilometern Entfernung den Roten Planeten passieren und ihn dabei höchstwahrscheinlich mit seinem Schweif streifen. Ein Zusammenstoß gilt unter Experten als ausgeschlossen.

Mehr als ein Dutzend Raumsonden, Teleskope und Mars-Fahrzeuge brachte die NASA für die flüchtige Begegnung in Stellung. Sie will auf diese Weise Daten bekommen sowohl über die Zusammensetzung des Kometen als auch über das Wechselspiel zwischen der Mars-Atmosphäre und ihrem Umfeld. Eine Animation des Vorbeiflugs stellt die NASA hier zur Verfügung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.