PARTIELLE MONDFINSTERNIS 2019

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Science
01/08/2020

Mondfinsternis: Halbschatten verdeckt den Mond diesen Freitag

Es gibt in Österreich dieses Jahr nicht viele Astronomieereignisse. Am Freitag kommt es zu einer Halbschatten-Mondfinsternis.

Das Jahr 2020 bietet wenige spektakuläre Himmelsereignisse. Von Österreich aus ist weder eine Sonnen- noch eine totale oder partielle Mondfinsternis zu sehen. Ein nennenswertes Ereignis in ganz naher Zukunft gibt es allerdings: Am 10. Jänner kommt es zu einer Halbschatten-Mondfinsternis. Dabei steht die Erde zwischen Sonnen und Mond, aber der Mond wird nicht vollständig bedeckt. Zieht der Mond nur durch den Halbschatten der Erde, legt sich ein leichter, grauer Schatten über den Mond - er wird dabei aber nicht komplett verfinstert.

Beginn

Die Halbschattenmondfinsternis beginnt am Freitag in Wien um 18.07 Uhr, um 20.10 Uhr kommt es zur maximalen Verdunkelung und um 22.12 Uhr ist das Spektakel wieder vorbei. Am 5. Juni kommt es erneut zu einer Halbschattenmondfinsternis, die ist allerdings von Österreich aus nur teilweise sichtbar.