Science
12.05.2016

NASA stellt Patente der Öffentlichkeit zur Verfügung

56 NASA Patente dürfen fortan frei für beliebige Zwecke verwendet und weiterentwickelt werden, wie die Weltraumorganisation verkündet hat.

Die NASA hat 56 ihrer Patente zur freien Verfügung bereitgstellt, wie in einer Aussendung mitgeteilt wurde. Die Patente dürfen jetzt von jedermann ohne Einschränkungen genutzt werden, wie cnet schreibt. "Diese technischen Errungenschaften wurden entwickelt, um NASA-Missionen voranzutreiben, unter Umständen sind aber auch Anwendungen außerhalb dieses Bereichs denkbar. Sie können jetzt von privaten Raumfahrtunternehmungen und anderen Firmen kostenlos verwendet werden, ohne dass Zeit oder Ressourcen aufgewendet werden müssen", sagt Gina Anderson von der NASA in einer Stellungnahme.

Die entfesselten Patente betreffen unter anderem Herstellungsverfahren und Raketenpläne. Vor allem private Raumfahrtfirmen wie SpaceX sollen von dem Verzicht auf Lizenzgebühren profitieren. Die komplette Liste ist hier einsehbar.