© NASA

Science
10/25/2019

NASA veröffentlicht neues Selfie von Mars Rover Curiosity

Das Foto wurde aus 57 Einzelaufnahmen zusammengestoppelt. Curiosity-Fans können spannende Details entdecken.

Curiosity beweist einmal mehr, dass er das beste Model am Mars ist. Der Rover zeigt sich zwar angestaubt, aber in voller Pracht.

Das Selfie ist am 11. Oktober entstanden und wurde jetzt veröffentlicht. Es besteht aus 57 Einzelaufnahmen, die zusammengefügt wurden. Bei diesem Stitching wurde der Kameraarm, mit dem Curiosity fotografiert hat, entfernt, damit es freie Sicht auf den Rover gibt.

Auf der Website der NASA kann das Bild in der vollen Auflösung heruntergeladen werden. Wer genau schaut, kann dabei auch spannende Details erkennen. So sind links neben dem Rover etwa zwei Bohrlöcher zu sehen.

Diese heißen „Glen Etive 1“ und „Glen Etive 2“. Für ein Experiment hat Curiosity hier gebohrt. Das so zu Staub zermahlene Gestein wurde in das portable Labor „SAM“ im Bauch des Rovers gegeben. Dort befindet sich eine Lösung, damit das Gestein im flüssigen Zustand analysiert werden kann. Mit diesen Experimenten können etwa organische Moleküle aufgespürt werden.

Insgesamt hat Curiosity nur genügend Becher samt Flüssigkeit für 9 solcher Experimente an Bord. Deshalb ist die NASA sehr vorsichtig bei der Auswahl des Gesteins, das untersucht werden soll. Seit Curiosity im Jahr 2011 am Mars gelandet ist, hat er 2 solche Experimente durchgeführt.