© Screenshot/Future Interfaces Group

Science
05/09/2017

Spray macht aus jeder Oberfläche ein Touchpad

Mithilfe eines leitfähigen Sprays kann jede beliebige Fläche in ein einfaches Touch-Panel verwandelt werden.

Electrick, so nennen Forscher der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, Pennsylvania das von ihnen entwickelte System. Das berichtet The Verge. Mit einem Spray wird ein leitfähiger Lack auf eine Oberfläche aufgetragen - Form oder Material der Oberfläche spielen dabei keine Rolle. Dadurch entsteht eine leitfähige und somit berührungsempfindliche Fläche.

Berührt jemand mit seinem Finger die Fläche, ändert sich der Stromfluss. Aus diesen durch Berührung hervorgerufenen Änderungen errechnen Software-Algorithmen, wo die Finger einen Kontakt mit der Oberfläche hergestellt haben. Dadurch lässt sich mithilfe des Sprays jede Oberfläche in ein Touchpad verwandeln, mit dem einfache Befehle ausgeführt werden können.

Die Future Interfaces Group zeigt in dem Video Anwendungsbeispiele von Electrick. Demnach lässt sich etwa ein herkömmliches Lenkrad eines Autos in ein Touchpad verwandeln. So können Befehle, beispielsweise die Volume-Steuerung, "unsichtbar" auf das Lenkrad gelegt werden. Ebenso könnten etwa Effektmodule direkt in die Oberfläche einer E-Gitarre integriert werden, oder bestimmte Stellen eines Schreibtisches lassen sich dazu verwenden, das Licht einzuschalten. Die Forscher bezeichnen ihre Spray-Touchpads als sehr widerstandsfähig, vor allem wenn sie mit einer Klarlack-Schicht geschützt werden.