© Screenshot, ESA

Science
09/10/2014

Superblick auf den Blauen Planeten

Die Europäische Weltraumorganisation (Esa) veröffentlichte ein hochauflösendes Video, das von der Raumstation ISS aufgenommene Bilder von der Erde zeigt.

Einen Superblick auf die scheinbar rasch unter ihm dahingleitenden Erde kann der deutsche Raumfahrer Alexander Gerst derzeit auf der internationalen Raumstation ISS genießen. Die Europäische Weltraumorganisation (Esa) in Paris zeigt in einem am Mittwoch veröffentlichten ultra-hochauflösenden Video, was der 38-Jährige tags und nachts aus 400 Kilometern Höhe bewundert.

„Man sieht, wie verletzlich der Planet ist“, hatte der Astronaut vor einer Woche bei einer Live-Schaltung erklärt. Das sei eine Perspektive, „die wir mit nach unten bringen wollen.“