Science
08.08.2018

Video: China testet erfolgreich Hyperschall-Fluggerät mit Mach 6

"Starry Sky-2" erreichte mehr als 7000 km/h und konnte erfolgreich landen. Wofür es eingesetzt werden soll, ist unklar.

Hyperschall-Fluggeräte fliegen mit mindestens der fünffachen Schallgeschwindigkeit durch die Luft. Laut den chinesischen Forschern der China Academy of Aerospace Aerodynamics (CAAA) hat das Fluggerät namens "Starry Sky-2" eine Höchstgeschwindigkeit von Mach 6 erreicht, das sind rund 7400 km/h.

Die Tests seien ein "voller Erfolg". Für Chinas Luftfahrtbestrebungen würde das "Starry Sky-2"-Projekt einen großen Schritt nach vorne markieren, so die Wissenschafter.

Einsatzzweck unklar

Welche Ziele China konkret mit dem Hyperschall-Fluggerät verfolgt, wurden von nicht genannt. Es ist unklar, ob China die entwickelte Technik für zivile oder militärische Zwecke einsetzen will.

3 slides, created on 08/Aug/2018 - 10:45:59

1/3

Starry Sky-2 wurde mithilfe einer mehrstufigen Rakete gestartet. Nachdem sich die Booster vom Fluggerät getrennt haben, ging Starry Sky-2 in einen selbständigen Flug über. Laut CAAA ist Starry Sky-2 mehrere Flugmanöver inklusive verschiedener Kurven geflogen, bevor es wieder sicher am Boden gelandet ist.

Zeitersparnis und Bedrohung

Hyperschall-Fluggeräte werden in der Regel zuerst in das Weltall befördert. Nachdem sie wieder in die Erdatmosphäre eintreten, können sie in eine ähnliche Flugbahn wie Flugzeuge übergehen. Eine niedrige Flugbahn erschwert es Radar und Satelliten diese Fluggeräte zu entdecken. Die USA wollen bis 2023 eine Hyperschall-Waffe für militärische Zwecke entwickeln. Russland hat laut eigenen Angaben bereits eine derartige Rakete erfolgreich getestet.

Für zivile Zwecke würden Hyperschall-Flugzeuge eine enorme Zeitersparnis bedeuten. Der Luftfahrtriese Boeing arbeitet an der Entwicklung solcher Flugzeuge, die die Strecke von New York nach London in 120 Minuten schaffen sollen. Wie Boeing Ende Juli in einer Aussendung mitteilte, werden Hypersonic-Jets allerdings erst in 20 bis 30 Jahren für kommerzielle Flüge abheben.