Start-ups
12.09.2016

Veloclub: Fahrradmiete für Städter

Schöne und sichere Stadträder nutzen, ohne dass man sie um teures Geld kaufen muss. Das will Veloclub mit einem monatlichen Beitrag ermöglichen.

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting

Veloclub

Das Wiener Startup Veloclub hat sich dem Ziel verschrieben, Radfahren in der Stadt so einfach, genießbar und leistbar wie möglich zu machen. Als Veloclub-Mitglied bekommt man ab 25 Euro pro Monat ein klassisch-zeitloses Stadtrad inklusive Licht, Schloss, Gepäckträger, Willkommensbox und optionaler Diebstahlversicherung. Die Mitgliedschaft dauert ein Jahr, wobei man im Winter (Nov-Feb) gratis fährt.

Kauf nach drei Jahren

Nach drei Jahren Mitgliedschaft kann man das Rad um den Restwert günstig erwerben. Ein Fahrrad sollte nicht nur schön, einfach und sicher, sondern auch leistbar, wartungsarm und komfortabel sein. Diese 6 Prinzipien spiegeln sich zu 100% in den von Veloclub verwendeten LEKKER-Bikes aus Holland wider. Für den Service hat sich das Startup etwas Besonderes einfallen lassen: Im Fall einer Panne holt Veloclub das kaputte Rad des Mitglieds ab und bringt es repariert in wenigen Tagen wieder. Zwei-Concierge Einsätze sind in der Mitgliedschaft bereits inkludiert.

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting