Start-ups 04.04.2018

weXelerate sucht wieder Start-ups

© Bild: weXelerate

Junge Unternehmen aus aller Welt können sich bis 9. Mai für die dritte Rundes des Akzeleratoren-Programms des Wiener Start-up-Zentrums bewerben.

Seit September arbeiten im Wiener Gründungszentrum weXelerate Start-ups mit großen Unternehmen zusammen und feilen mit der Hilfe von Mentoren an ihren Geschäftsmodellen, Produkten und Dienstleistungen. Ab Herbst geht das Akzeleratoren-Programm des Innovations-Hubs in die dritte Runde. Noch bis zum 9. Mai können sich junge Unternehmen für die Teilnahme an dem Programm bewerben.

Gesucht werden Start-ups aus den Bereichen Medien, Banken, Versicherungen, Engineering, Energie, Blockchain, Künstliche Intelligenz, Mobilität und Sicherheit. Sie erhalten im Rahmen des Programms einen Arbeitsplatz in dem Gründerzentrum, die Möglichkeit mit Großunternehmen zusammenzuarbeiten und ein breites Angebot an Vernetzungs- und Weiterbildungsangeboten, das sie individuell nutzen können. Über 100 Mentoren unterstützen die Start-ups dabei.

Die nächste Runde des Akzeleratoren-Programms startet am 1. Oktober und endet Mitte Jänner 2019 mit einem Investor’s Day und einem Demo Day mit Präsentationen vor potenziellen Kunden und Investoren.

( futurezone ) Erstellt am 04.04.2018