Thema | Start-ups
24.11.2014

Jumpy: Neue Smartwatch für Kinder vorgestellt

Die Smartwatch Jumpy ist für Kinder von fünf bis acht Jahren konzipiert und soll derzeit im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne finanziert werden.

Das Start-up JoyRay aus Taipei will im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne genug Geld sammeln, um die Kinder-Smartwatch Jumpy in Serie zu produzieren. Zum Start sollen bereits einige Spiele und Musik-Apps zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig wolle man eine völlig neue Software-Plattform samt SDK schaffen, damit die Uhr auch mit ausreichend Funktionen und Apps ausgestattet wird. App-Entwickler können dabei auf Funktionen wie einen Bewegungssensor sowie Gesten- und Spracherkennung zurückgreifen.

Android und iOS

Jumpy ist für Kinder von fünf bis acht Jahren geeignet und mit Android und iOS kompatibel. Wie bei allen anderen Smartwatches wird die Verbindung dabei via Bluetooth hergestellt. Hergestellt wird die Uhr in Kooperation mit Foxconn, der unter anderem ein Hauptlieferant für Apple ist.

Die Uhr kostet pro Stück 100 US-Dollar. Insgesamt will man über Kickstarter 100.000 US-Dollar sammeln. Montagnachmittag war etwas mehr als die Hälfte dieses Betrages bereits erreicht. Die Kampagne läuft noch bis 17 Dezember.