Start-ups
12.09.2016

TeDaLoS: Drahtlos-Sensoren für die Logistik-Branche

Von Diebstahlserkennung bis Kühlketten-Überwachung und Transport-Ortung. TeDaLoS will mit seiner cloudbasierten Sensoren-Lösung die Logistikbranche revolutionieren.

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting

TeDaLoS

TeDaLoS sieht sich als Pionier im Bereich Smart Logistics, das Transparenz in der Versorgungskette schafft. Betriebe möchten Versorgungssicherheit, ohne sich um Bestandskontrolle und Nachbestellung kümmern zu müssen – Immer genug vorhanden, nicht zuviel und nicht zu wenig! Dieser zunehmende Wunsch nach Bestandsverwaltung durch den Lieferanten (Fachbegriff Vendor Managed Inventory) konnte bisher nur mit aufwendigen Lösungen erfüllt werden –mit langen Vorlaufzeiten, technische Risiken, unflexibel und langen Bindungsfristen, strategisch damit großen Betrieben vorbehalten.

Daher bleibt ein Massenmarkt unbearbeitet – ein Gesamtmarkt von 300 Mrd. Dollar. Das neuartige System ermöglicht jedem Lieferanten, sofort und bei jedem beliebigen Kunden Vendor Managed Inventory umzusetzen. Neben der Mengenüberwachung sind weitere wichtige Funktionen integriert – ohne zusätzlichen Aufwand: Kühlketten-Überwachung, Diebstahlserkennung, Ortung im Transport und im Betrieb, und vieles mehr. Dabei sind keine IT-Integration, Änderung von Abläufen oder Installation von Hardware notwendig. Durch pay per use sind keine langen Vertragslaufzeiten in Kauf zu nehmen.

Drahtlose Sensoreinheiten

Die Ware wird auf den drahtlosen und robusten TeDaLoS Sensoreinheiten transportiert und gelagert. Sie übertragen laufend Bestands- und Zustandsdaten über das globale Handynetz an die TeDaLoS Cloud. Die Sensoreinheit ist wiederverwendbar und arbeitet selbsttätig und intelligent. Der Lieferant sieht vorhandene Menge, Verbrauchswerte und Reichweite seiner Kunden. Die Cloud-Software bestellt automatisch Ware nach.

Zahlreiche Mehrwert-Services der Supply Chain sind bereits an Bord. Von der Transparenz und Vernetzung der Warenströme profitieren durch Effizienzsteigerung, Kostenreduktion und Wettbewerbsvorteile alle in der Kette – unabhängig von der Unternehmensgröße. Mit TeDaLoS werden die Digitalisierung und Anbindung an die Großkonzerne auch für Klein- und Mittelstand möglich.

Mehrfach-Nutzen

Schneller in Verwendung: ohne Einschulung, ohne Installation, ohne Scanner, ohne Montage
Schneller in der Anpassung: flexibel im Standort, Auswahl des Transporteurs, Gegebenheiten vor Ort
Schneller zu Ergebnissen: kein Risiko, ohne Vorlaufzeit, keine Bindung an einen Lieferanten, keine Investition.

Nach dem Markteintritt soll das Ökosystem um verschiedene Sensor-Einheiten und Cloud-Applikationen erweitert werden. Ziel ist ein Global Player in den Bereichen Industrie 4.0 und Smart Logistics zu werden. Namhafte Test-Kunden aus verschiedenen Branchen sind bereits an Bord. Ein jährliches Marktwachstum von 20%, internationale Studien und eine universitäre Marktstudie in Österreich unstreichen laut TeDaLos den gewählten Ansatz.

Die drei Gründer von TeDaloS bringen fundierte Fach-Ausbildung und über zehn Jahre unternehmerische Erfahrung in den Bereichen IT, Industrie, Handel und Logistik, sowie mit den Herausforderungen der Digitalisierung mit.

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting