Start-ups
12.09.2016

Woob: Storage-Lösung für überfüllte Wohnungen

Allen, die unter vollen Regalen und überfüllten Kleiderschränken leiden, will Woob mit einer genau zugeschnittenen Boxen-Storage-Lösung helfen.

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting

Woob

WOOB schafft Platz. Das Lagerangebot richtet sich an Kunden, die mehr Platz brauchen und keine Lust haben sich selbst um den Transport und die Lagerung zu kümmern. Die Kunden bestellen über ein modernes Online-Portal Mehrwegboxen und brauchen nur ihr Hab und Gut darin einzupacken. Woob erledigt den gesamten Transport bis zur Haustür und das Lagern in einem professionell betriebenen Lager. Die Verwaltung der Boxen erfolgt online mit Bildern und Inhaltslisten. Die Tarife sind flexibel, es gibt keine Quadratmeter-Pauschalen. Ein weiterer Service sind Umzugsboxen zum Mieten.

Der Platz, der über Woob angemietet wird, wächst und schrumpft flexibel mit dem genauen Bedarf. Wer mehr Platz braucht, bestellt zusätzliche Boxen. Reicht weniger Platz aus, werden die Boxen zurückgegeben. Quadratmeter-Pauschalen oder fixe Lagerabteile sind nicht vorgesehen. Da oft schon eine leere Schublade ausreicht, um sie für wichtigere Dinge nutzen zu können, muss nicht gleich ein ganzes Lagerabteil gemietet werden.

Sichere Lagerung

Der Vorteil gegenüber traditionellen Selfstorage ist - die gelagerten Boxen sind sicher in einem professionell betriebenen Hightech Lager gelagert und werden auch transportiert. Zeitraubende Fahrten zum Lager oder Anmeldeprozeduren nur zu Öffnungszeiten sind Geschichte, bei Woob kann alles bequem online erledigt werden.

Die Kunden brauchen sich keine Gedanken über die geeignete Verpackung zu machen. Woob stellt stabile Boxen aus Kunststoff zu Verfügung. Jede Box bietet Platz für den Inhalt von zwei Koffern wie sie in Flugzeugen für Handgepäck erlaubt sind. Damit schafft jede Woob Box Platz in einer großen Schublade oder für zehn Büroordner. Die Bezahlung erfolgt flexibel nach genutzten Boxen, es gibt keine Quadratmeter Pauschale. Die Lieferungen erfolgen am nächsten Werktag.

Was ist wo?

Was ist in welcher Box eingelagert? Den klaren Überblick verschafft ebenfalls das Online-Portal, wo die Kunden zu jeder Box ein Foto und Inhaltslisten hochladen können. Auch in puncto Sicherheit ist für alles gesorgt. Die Boxen sind mit Plomben verschlossen. Das Lager ist bewacht und mit Videokameras gesichert, der Zutritt sowie die Transport-Services liegen ausschließlich in den Händen unseres professionellen Logistikpartners.

Gründer von Woob ist Wolfgang Oberhumer, er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen aus der Logistik mit. Das Woob-Prinzip: bequem von zu Hause bestellen, ein Profi erledigt dann alles verlässlich für mich.

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting