kurier.at events.at motor.at film.at schautv.at profil.at
© Bild: Screenshot
Digital Life
08.05.2020

Verschwörungstheoretiker zerstören aus Protest ihre TV-Geräte

Mit Slogans wie: „Massenmedien, ihr seid das Virus!“ werden hilflose Flat-TVs mit Äxten, Schnitzelklopfern und Gewehr zerstört.

In den sozialen Netzwerken ist ein neuer Trend zu beobachten: Die Zerstörung von Fernsehgeräten. Damit soll protestiert werden - nicht etwa gegen das schlechte Corona-Krisen-Fernsehprogramm.

Bei den Wüterichen handelt es sich um Verschwörungstheoretiker, die ein Problem mit den Massenmedien haben. Der YouTube-Kanal Hypothetical Institute hat ein kleines „Best Of“-Video zusammengestellt.

Die Verschwörungstheoretiker behaupten, dass die Massenmedien das Coronavirus nur erfinden. Außerdem würden die Massenmedien versuchen, die Seher „zu programmieren.“ Mit Sprüchen wie „Massenmedien, ihr seid das Virus!“ und „Das halte ich von eurem neurolinguistischem Programmier-Bullshit!“ wird die Zerstörung eingeleitet.

Die beliebtesten Werkzeuge zur Zerstörung sind anscheinend Hammer, vom Vorschlaghammer bis zum Schnitzelklopfer. Danach folgen Äxte. Auch ein Gewehr ist an der Zerstörung beteiligt. Und wer seinen Fernseher doch noch behalten möchte, aber dennoch etwas aus Protest vernichten will, zerreißt Zeitungen.

Angst vor 5G und Bill Gates

Dass die Massenmedien das Coronavirus nutzen, um Menschen „zu programmieren“, gehört zu den jüngeren Entwicklungen der Verschwörungstheoretiker. Bisher haben sich diese darauf konzentrieren zu behaupten, dass alles nur erfunden ist, damit Menschen gezwungen werden können, sich impfen zu lassen.

Ebenfalls populär sind die Theorien, dass Bill Gates hinter allem steckt und dass 5G verantwortlich für die Verbreitung des Virus ist. Immerhin zerstören die Menschen in den Videos nur ihre eigenen TV-Geräte, anstatt 5G-Handymasten anzuzünden.