Apps
24.10.2018

Facebook liefert Messenger in völlig neuem Design aus

Das große Design-Update wird derzeit für alle 1,3 Milliarden User verteilt.

So schnell macht man aus neun Menüpunkten drei. Facebook hat seine Messenger-App stark vereinfacht und spielt das neue Update derzeit nach und nach für alle 1,3 Milliarden Nutzer weltweit aus. Bei uns war die neue Version noch nicht verfügbar, weder für iPhone noch auf Android. Künftig gliedert sich die Benutzeroberfläche in die drei Bereiche „Chats“, „Personen“ und „Entdecken“. Somit soll es laut Facebook für User auch klarer erkennbar sein, ob sie mit Menschen oder Unternehmen sprechen.

messenger-4-group-chat-3-ios.png

Immer mehr Features

Features wurden trotz der stark vereinfachten Menüführung keine weggelassen. Die Story-Funktion ist nun in „Chats“ untergebracht. Gleichzeitig mache das neue Design laut Messenger Vize-Präsident Stan Chudnovsky auch den Weg für neue Funktionen frei, etwa den geplanten Dark-Modus. Nachdem die App über die Zeit immer weiter ausgebaut wurde, gab es bereits vermehrt Kritik an der unübersichtlichen Benutzeroberfläche. Ein erstes Preview auf den neuen Messenger gab Facebook bereits bei seiner Entwicklerkonferenz im Mai.