Apps
06.11.2014

Gelesen-Funktion bei WhatsApp sorgt für Aufregung

WhatsApp zeigt nun auch an, ob eine Nachricht gelesen wurde. Die Funktion ist für alle Plattformen verfügbar, sorgt aber unter den Nutzern für wenig Begeisterung.

Die beiden Häkchen bei WhatsApp haben schon immer Verwirrung gestiftet, letztendlich zeigten sie aber nur an, ob eine Nachricht zugestellt werden konnte. Nun haben sie auch eine weitere Funktion. Färben sie sich blau, hat der Gesprächspartner die Nachricht empfangen und gelesen. Andere Chat-Clients, wie zum Beispiel der Facebook Messenger oder Google Hangouts, verfügen schon lange über ähnliche Funktionen. Die Funktion scheint nicht von der verwendeten WhatsApp-Version oder dem Betriebssystem abhängig zu sein, Benutzer berichten auf allen Plattformen von den „blauen Häkchen.“

Die besten WhatsApp-Alternativen

1/23

Line

GroupMe

Threema

myEnigma

Hemlis

Whistle.im

Viber

Kik Messenger

KakaoTalk

WeChat

Tango

Cubie

Hike

Nimbuzz

Voxer

BlackBerry Messenger

Google Hangouts

Trillian

Snapchat Webseite Zwei Frauen fotografieren sich mit Smartphone.

Facebook Messenger

ChatOn

THEMENBILD-PAKET: SKYPE / INTERNET / TELEKOMMUNIKA

iOS 5 Apple iPhone iPad

Unter den WhatsApp-Nutzern sorgt die neue Funktion aber für Panik. Denn derzeit gibt es offenbar noch keine Möglichkeit, diese Funktion zu deaktivieren. Auch im offiziellen FAQ ist vorerst kein Hinweis darauf zu finden, dass die Gelesen-Funktion deaktiviert werden kann. Bereits zuvor sorgte WhatsApp fehlerhaft funktionierenden Privatsphäre-Einstellungen für Aufregung. Obwohl der Online-Status versteckt wurde, zeigte ihn WhatsApp Freunden dennoch an. Ein 21-jähriger Sicherheitsforscher hat bereits nachgewiesen, dass allein mit dieser Information das Leben eines Nutzers einfach überwacht werden kann.

Nutzen Sie WhatsApp?