Apps
16.11.2017

Google Maps erhält neues Design

In Googles Kartendienst wird ein neues Farbschema eingeführt, das Transportmittel, Restaurants und andere Ziele leichter unterscheidbar und auffindbar machen soll.

In einem Blogeintrag hat Google Design-Änderungen bei seinem Kartendienst angekündigt. Auf Google Maps soll in Zukunft ein neues Farb- und Icon-Schema zum Einsatz kommen, das es Nutzern leichter machen soll, genau die Art von Information zu sehen, nach der sie suchen. So sollen etwa Informationen hervorgehoben werden, die für den jeweiligen Einsatzzweck von Google Maps wichtig sind, etwa das Erkunden der Umgebung, eine Autofahrt oder das Nutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mit einem festen Farbschema werden Symbole für Restaurants, Shopping, Gesundheitseinrichtungen, Unterhaltung, Religion, Outdoor-Aktivitäten, Transport und Services unterschieden. Innerhalb der Farbkategorien gibt es künftig zahlreiche unterschiedliche Symbole, deren Bedeutung Google in seinem Blogeintrag beschreibt. Der neue Look für Google Maps soll auch im Google Assistant und in Android Auto zum Einsatz kommen und in den nächsten Wochen weltweit verbreitet werden.