Facebook legt seine neuesten Quartalszahlen vor

© AP/Noah Berger

B2B
05/04/2017

77 Prozent mehr Gewinn für Facebook im ersten Quartal

Laut den neuesten Geschäftszahlen hat Facebook im ersten Quartal 8,03 Milliarden Dollar verdient. Der Gewinn steigt um 77 Prozent auf 3,06 Milliarden Dollar.

Werbung auf Mobilgeräten hat Facebook zum Jahresauftakt einen Gewinnsprung beschert. Unter dem Strich verdiente das soziale Netzwerk mit 3,06 Milliarden Dollar (2,80 Mrd. Euro) von fast 77 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie Facebook am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Den Umsatz steigerte der Konzern von Mark Zuckerberg um gut 49 Prozent auf 8,03 Milliarden Dollar (7,36 Mrd. Euro).

Die Erlöse gehen fast völlig auf Werbeeinnahmen zurück, die Facebook inzwischen zu 85 Prozent mit Reklame auf Smartphones und Tablets erzielt. Gebühren für Anzeigen auf Handys hatten auch beim Internet-Riesen Google die Kassen läuten lassen.

Facebook war zuletzt wegen der Verbreitung von Mord-Videos in die Schlagzeilen geraten und will nun mit 3.000 weiteren Mitarbeitern gegen Gewalt-Filme vorgehen. Am Mittwochabend kam es außerdem zu einem stundenlangen Ausfall des Instant-Messaging-Dienstes WhatsApp, der zu Facebook gehört.