B2B
24.10.2014

Airbnb mit 13 Milliarden Dollar bewertet

Der Konzern plane derzeit, Mitarbeiteranteile zu verkaufen. Im Rahmen der Gespräche wurde der Dienst erneut bewertet.

Während es im März erst zehn Milliarden waren, soll Airbnb mittlerweile bereits 13 Milliarden Dollar wert sein. Wie Reuters unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, haben sich die Verantwortlichen mit Investoren getroffen, um den Verkauf von Mitarbeiteranteilen zu diskutieren. Die Erlöse sollen dabei den Mitarbeitern direkt zukommen. Airbnb wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Der Dienst zählt somit neben dem Taxi-Service Uber zu den wertvollsten Unternehmen im Silicon Valley. Zuletzt konnte Airbnb stark wachsen, mittlerweile sind 800.000 Unterkünfte darauf verzeichnet, 2012 waren es noch 120.000.

Mit 13 Milliarden wäre Airbnb etwa mehr wert als der Hotelkonzern Hyatt, der derzeit mit 9,29 Milliarden bewertet wird. Auch die Kette Wyndham ist mit 9,81 Milliarden weniger wert als der Online-Dienst.