© Nest

Entfernt

Apple schmeißt Nest Thermostate aus seinen Läden

Apple hat Produkte des im vergangenen Jahr von Google übernommenen Heimautomationsspezialisten Nest aus dem Sortiment genommen, berichtet recode. Sowohl das vernetzte Thermostat von Nest als auch die im Juni präsentierten Sicherheitskamera und ein neuer Rauchmelder würden nicht länger in den Apple Stores in den USA und Kanada sowie im Online-Shop angeboten, so das Blog.

Die Ausmusterung der Geräte erfolgte kurz nach dem Verkaufsstart des vernetzten Thermostats Ecobee3, das auf Apples Smart-Home-Plattform HomeKit zugeschnitten ist.

Apple wollte die Sortimentsänderung nicht kommentieren. Ein Nest-Sprecher verwies gegenüber recode auf laufende Verhandlungen mit Apple. Es ist nicht das erste Mal, dass Apple konkurrierende Produkte aus seinem Angebot entfernt. Vor dem Start der Apple Watch wurden rivalisierende Fitness-Armbänder ausgemustert. Auch Bose Kopfhörer wurden nach Patentstreitigkeiten zwischen Bose und dem von Apple übernommenen Kopfhörer-Hersteller Beats nicht länger angeboten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!