B2B
24.08.2012

Apple verliert massiv am chinesischen Markt

Der Marktanteil am Smartphone-Markt hat sich im zweiten Quartal 2012 nahezu halbiert und liegt nun nur noch bei zehn Prozent.

Der Rückgang, der in IDC-Zahlen deutlich wird, könnte daran liegen, dass immer mehr Menschen auf andere Marken umsteigen. Möglich ist auch, dass Viele auf die Veröffentlichung des iPhone 5 warten, das am 12. September vorgestellt werden soll.

Insgesamt werden Smartphones in China immer beliebter, wie Reuters berichet. In dem untersuchten Zeitraum wurden erstmals mehr Smartphones als Feature Phones verkauft. Insgesamt konnten 44 Millionen der Touchschreen-Geräte abgesetzt werden. Bis Ende des Jahres soll China die USA als größten Smartphone-Markt ablösen.

Gewinner dieses Trends war zuletzt etwa Lenovo, die mit ihrem LePhone elf Prozent des Marktes einnehmen. Marktführer ist nach wie vor Samsung mit 19 Prozent. Die Koreaner mussten zuletzt jedoch einen Rückgang von zwei Prozent hinnehmen.