Facebook: Schutz vor umstrittenen Foto-Tags

© Jakob Steinschaden

Börse
01/28/2012

Bericht: Facebook-Börsengang steht kurz bevor

Laut dem Wall Street Journal könnten die notwendigen Unterlagen bereits kommenden Mittwoch eingereicht werden. Der Wert des Online-Netzwerkes wird auf bis zu 100 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Facebook macht einem Zeitungsbericht zufolge Ernst bei seinem geplanten Börsengang. Bereits am Mittwoch könnte der Internet-Konzern die entsprechenden Unterlagen einreichen, berichtete das Wall Street Journal (WSJ) am Freitagabend. Es wäre der größe Börsengang einer Internetfirma seit Google im Jahr 2004. Dem Bericht zufolge liegt der Firmenwert zwischen 75 und 100 Milliarden Dollar. Damit wäre Facebook so wertvoll wie die Fastfood-Kette McDonalds und etwa halb so viel Wert wie Google. Der endgültige Firmenwert hänge laut Experten von einigen Faktoren ab, wie etwa von der Nachfrage nach Social-Media-Anlagen und der Wirtschaftslage in Europa.

Morgan Stanley ist laut dem WSJ kurz davor, die Konsortialführerschaft bei der Emission zu erringen. Auch Goldman Sachs könnte bei dem Börsengang eine größere Rolle spielen.

Seit längerem wird bereits über den Schritt des Online-Treffpunkts spekuliert. Früheren Medienberichten zufolge hat Facebook intern bereits einen Prospekt zusammengestellt. Firmengründer Mark Zuckerberg habe sich jedoch noch nicht für Details entschieden.

Mehr zum Thema

  • "Facebook hat Zeitpunkt für Börsengang verpasst"
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.